aspol-bautechnik.de | Badbarrierefrei
16573
page-template-default,page,page-id-16573,ajax_fade,page_not_loaded,,side_area_uncovered_from_content,qode-theme-ver-9.1.3,wpb-js-composer js-comp-ver-4.11.2.1,vc_responsive

Badbarrierefrei

WIR MACHEN IHR BAD BARRIEREFREI !

Sie träumen von einer Wohlfühloase und haben schon einmal über eine Umgestaltung Ihres Badezimmers nachgedacht?

Barrierefreie Bäder sind zeitlos schöne Wohlfühlorte. Dafür sorgen designstarke Produkte und durchdachte Lösungen.

Anhand Ihrer individuellen Bedürfnisse realisieren wir Ihr barrierefreies Bad, mit einem Höchstmaß an Bewegungsfreiheit, Komfort und Sicherheit.

Es gilt viele Besonderheiten zu beachten. Zum Beispiel eine bodengleiche Dusche, welche Ihnen einen unkomplizierten und sicheren Zugang ermöglicht.

Dezente Haltegriffe an Badewanne, Dusche, Waschtisch oder WC sorgen für Sicherheit und Komfort.

Barrierefrei, praktisch, sicher und zugleich auch entspannend atmosphärisch, mit einem Hauch von echtem Luxus. Alles ist möglich!

Unsere langjährige Erfahrung ermöglicht eine schnelle und unkomplizierte Umsetzung Ihres persönlichen Wunschbades.

Lassen Sie sich von uns in diese Welt entführen!

1
2
3

Fördermittel Barrierefreies Bad
Förderungen von KfW und Pflegekasse für den barrierefreien Umbau Ihres Badezimmers

Es ist schon ein wenig suspekt. Der Umbau- und Modernisierungsbedarf in Bezug auf Barrierefreiheit in Deutschland ist immens.

Laut Forschungsinstitut Prognos waren es im Jahr 2014 2,75 Millionen bewegungseingeschränkte Personen über 65 Jahren, die in ihrer
nicht-barrierefreien Wohnung leben. Die Zahl von 1,8 Millionen Pflegebedürftigen (ambulant) kommt da noch hinzu.

Nur 700.000 Menschen leben bereits in altesgerechten Wohnungen. Dabei gibt es sowohl von der KfW als auch von der

Pflegeversicherung Fördermöglichkeiten, um so einen Umbau zu unterstützen. Diese werden aber nur sehr wenig genutzt. Dabei wurden
einige dieser Fördermittel in 2016 noch erhöht!

Mit diesem Inhalt möchten wir Sie gezielt auf diese Möglichkeiten aufmerksam machen.

Klicken Sie auf eines der drei Bilder, um mehr über die betreffende Fördermöglichkeit zu erfahren.

p1
p2
p3